Netzwerk

NORDNORDWEST

Jeder Auftrag erfordert heute Spezialwissen – dafür steht bei NORDNORDWEST nicht nur die Geschäftsführung, sondern auch ein breites Netzwerk an Kreativen und Technik-Profis. Auf diese Weise können wir garantieren, dass für jede Aufgabe ein Höchstmaß an erforderlichem Know-How zur Verfügung steht. Zu unserem Netzwerk gehören Programmierer (Flash; PHP), Fotografen, Illustratoren, Grafikdesigner, Werber, Texter und Journalisten aus ganz Deutschland, mit denen wir meist schon seit Jahren fest zusammen arbeiten.

Für uns bedeutet das: Wir wissen, wie wir unsere Partner briefen müssen und haben auch eine klare Vorstellung davon, welche Ergebnisse zu erwarten sind. Gerade bei kreativer Arbeit, deren Resultate nicht immer genau im Voraus zu bestimmen sind, ist dies ein wichtiger Vorteil. Von einem reibungslosen Ablauf profitieren vor allem unsere Kunden, denn für sie gibt es immer nur einen Ansprechpartner: die Geschäftsführer von NORDNORDWEST.

Nicht zuletzt dient die gemeinsame Arbeit aber auch ganz einfach der Inspiration. Oft lassen wir uns durch unsere Partner schon während Projektkonzeption beraten. Und erfahren nebenbei, was gerade in Berlin, Köln oder Hamburg aktuell ist.

Historisches Filmmaterial unterhaltsam aufbereitet

NORDNORDWEST Kommunikation & Design07.01.2019

Von verschiedener Seite wurde historisches Filmmaterial (ursprünglich Schmalfilm) an uns herangetragen. Im einen Fall betraf es umfangreiche historische Filmdokumente des Dorflebens in den frühen 70er Jahren im nordfriesischen Risum-Lindholm. Im anderen Fall tauchte ein Zeitdokument von 1963 auf, das detailliert die Revision einer KÖSTER-Pumpe in einem Schöpfwerk dokumentierte.

Die gefilmte Dorfchronik von Risum-Lindholm lag in Szenen von ungewöhnlich guter Bildqualität und aufwändiger Regiearbeit vor. Jedoch waren es mehrere Stunden stummen Materials. Die Aufgabe lag zuerst einmal darin, eine sinnvolle Schnittfolge zu erarbeiten. Im weiteren Verlauf wurde der etwa einstündige  Film mit Toneffekten und Sprache versehen. Die Gemeinde Risum-Lindholm stand immer mit Rat und Tat zur Seite. Peter Lewe Rasmussen hatte jede Einstellung und jedes abgebildete Dorfmitglied aus den 70er Jahren exakt recherchiert. So kam es, dass auch der Abspann mit gut 6 Minuten Länge zu einem Höhepunkt der unterhaltsamen Dokumentation geworden ist.

https://vimeo.com/306269012

Risum und Lindholm
Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Vimeo
Folgen Sie uns auf YouTube